Noch ein paar Eindrücke vom Klong Khong Beach

Ich schrieb ja hier schon, dass ich ganz begeistert von Koh Lanta bin, insbesondere von „meinem“ Klong Khong Beach.
 
Etwas Negatives gibt es allerdings doch zu berichten.
 
Die Gezeiten hier sind unheimlich stark, der Tidenhub liegt bei über 4 Metern. Was bei Flut wie ein kleines Steinchen im Wasser erscheint, entpuppt sich bei Ebbe als großer Felsen, der aus dem Schlick aufragt.
 
 
 
 
Baden ist daher teilweise etwas schwierig! Das sollte man wissen, bevor man sich für diesen Strand entscheidet …
 
Wir wohnen jetzt übrigens im „Sea Shell Resort“. „Resort“ ist ein Witz, es handelt sich um eine Mini-Anlage mit ein paar kleinen Bungalows. 
 
Kleiner schnuckeliger Bungalow für 600 Baht mit AC. Die Leute sind Zucker, auch wenn sie wieder einmal so gut wie überhaupt kein Englisch sprechen. 
 
Aber was rede ich? Ich spreche ja auch kein Thai und die Verständigung klappt dennoch prima!
 
 
 
 
Es könnte uns nicht besser gehen!
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s