Wieso wirbt jedes Guesthouse in Indien mit Free Wi-Fi?

Das frage ich mich jeden Tag auf’s Neue!

In Deutschland wären alle Unterkünfte abmahnreif, weil sie mit falschen Angaben werben … Jeder gewiefte Anwalt könnte eine Menge Geld scheffeln 🙂

Meistens dauert es ewig, bis meine Blogger-Seite geladen wird. Noch länger dauert es, einen geschriebenen Post zu speichern und zu veröffentlichen. 

Manchmal werden alle Bilder geladen, manchmal verschwinden Sachen einfach im weltweiten Nirvana. Dann heißt es next try! Verbindungskabel suchen, Kamera erneut anschließen und gute Wünsche ins Nirwana schicken, damit das Hochladen noch einmal klappt und hoffen, dass nicht gerade wieder mal ein Stromausfall in Indien ansteht.

Aber ich habe ja sonst nicht viel zu tun. Bleibt mir jedenfalls genug Zeit, zwischendurch immer mal wieder mit Muße die Aussichten von den Dachterrassen zu genießen.

Schade ist nur, dass ich soooo viele Eindrücke im Kopf habe, die ich eigentlich gerne mit euch teilen würde.

Aber wenn ich sie nicht gleich in die Welt schicke, sind sie auch schnell wieder vergessen.

Gibt es eigentlich irgendetwas Wichtiges, das wir verpasst haben? 

Zeitungen online aufzurufen ist nämlich noch schwieriger als Posts zu veröffentlichen 🙂

Insofern bin ich vollkommen ab von der Welt! Was sehr entspannend ist … glaubt mir! 

So, und nun bin ich mal gespannt, wann ich diese Zeilen hochgeladen bekomme.

Am besten bestelle ich mir erst einmal den dritten Chai und plausche derweil ein wenig mit Sawai, meinem Vermieter …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s