Am I pissed?

Yes I am!
Gestern Abend stehe ich am ATM und will Geld ziehen! Geht nicht!

Okay, kann ja mal passieren! Ich dachte, ich hätte die verkehrte PIN eingegeben. Next try, gleiches Ergebnis und gleiche Fehlermeldung!

Heute gehe ich mit meiner EC-CARD von dem Reisekonto erneut an den Geldautomaten und es passiert … wieder nichts!

Wohlgemerkt um 18:57 Uhr! Ich hatte noch 150 Rand auf Tasche (ungefähr 10 Euro) und musste noch unser Zimmer im Guesthouse bezahlen, weil wir morgen weiter nach Stellenbosch wollen!

Naiv wie ich bin habe ich immer noch an einen Fehler des Geldautomaten geglaubt. Leider wurde ich ganz schnell eines Besseren belehrt.

Als ich nämlich meine Kreditkarte im Guesthouse zum Bezahlen rüberreichte, passierte … ratet mal? Genau, wieder nichts!

Nicht ganz so unerfahren mit manchen Schwierigkeiten auf Reisen, habe ich für solche Fälle natürlich eine Ersatz-Kreditkarte für den Notfall parat. 

Und jetzt ratet bitte noch einmal, was passierte?

Richtig! Wieder nichts!

Per Prepaid-Handykarte von Südafrika aus habe ich meine Bank angerufen! Könnt ihr euch vorstellen, wie ich geschwitzt habe, als die übliche „Zur Zeit sind leider alle unsere Plätze belegt. Der nächste freie Platz ist für sie reserviert. Nutzen Sie auch gerne unseren Internetdienst unter blabla“-Ansage Minute um Minute lief? Ein Wunder, dass ich in meinem Alter keinen Herzinfarkt bekommen habe!

Schlussendlich hatte ich endlich einen Sachbearbeiter dran, der mit mitteilte, dass meine Karten von der Sicherheitsabteilung gesperrt wurden. 

Ich finde solche Sicherheitsmaßnahmen gut und richtig. Keine Frage!

ABER ich habe 2 Tage vor Abflug bei der Bank angerufen und ihnen mitgeteilt, dass ich für 8 Monate unterwegs bin und in dieser Zeit Transaktionen aus diversen Ländern in Afrika und in Asien auflaufen werden.

„Das ist kein Problem! Ich vermerke das hier auf ihrem Konto!“ sagte mir der Mensch am Telefon.

Und jetzt kommt der Knaller! ES IST VERMERKT! 

Das hat mir der Mensch heute Abend bestätigt. Das Konto wurde aber dennoch gesperrt, weil es „Vorschrift“ ist! Ich hätte kotzen können!

Und nun kommt der nächste Knaller! Ich habe mit Engelszungen auf den Menschen eingeredet, das Konto wieder zu entsperren, meine 3 bisherigen Abbuchungen noch einmal bestätigt und ihm gleich mitgeteilt, dass voraussichtlich auch aus Botswana und Swaziland Abbuchungen erfolgen werden.

Und was sagt der Typ?

„Danke, dass Sie uns das jetzt schon mitteilen! Ich vermerke das hier noch einmal. Aber voraussichtlich wird ihr Konto dann wieder gesperrt sein. So sind unsere Richtlinien!“

Ohne Worte …

Ich kann mich gar nicht wieder beruhigen!











Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s