Krankenkasse ist abgefrühstückt …

Ich arbeite gerade meine To-Do-Liste ab – ein Punkt ist bereits abgeharkt.
Ich habe heute bei meiner Krankenkasse angerufen. Der Sachbearbeiter dort war wie immer kompetent und entzückend.
Nicht, dass ich dort oft anrufen müsste (zum Glück bin ich gesund!), aber wenn ich einmal eine Frage habe, bin ich immer wieder begeistert! 
Ich muss nur einen Nachweis für meine Auslandskrankenversicherung bringen und alles läuft automatisch. Tchibo meldet mich 1 Monat nach Beginn des unbezahlten Urlaubs ab und nach Ende auch automatisch wieder an. Wenn ich einen Nachweis für meine Auslandskrankenversicherung bringe, behalte ich meine „Krankenkassenzugehörigkeitsdauer“ und habe auch wieder Anspruch auf bestimmte Sachen.
Mein Ansprechpartner am Telefon war großes Kino! Ganz großes Kino! Nicht nur, dass wir lange über meine Reise gesabbelt haben und ziemlich viele andere Gesprächsthemen hatten :). Er hat mir unter anderem erzählt, dass ich auf keinen Fall einfach zum Tropeninstitut gehen soll, Impftermine (ich sage nur Gelbfieber!) abmachen und diese dann privat bezahlen soll.
Natürlich soll ich mich vorab für Hannah und mich informieren! Aber nach dem Gespräch soll ich wieder bei der BKK Mobil Oil (ist das jetzt Werbung?) anrufen und den vorgeschlagenen Impfplan einreichen. Und jetzt kommt es … Sie zahlen sogar die Gelbfieber-Impfung oder auch die Tollwut-Impfung. 
Und nicht nur diese .. noch etliche andere! Von denen ich meiner Meinung nach nicht viel brauche, aber es ist ja mal gut zu wissen!
Wen es interessiert … unter anderem:
  • Typhus
  • Gelbfieber
  • Cholera
  • Hepatitis A und B
  • Tollwut
  • Malariaprophylaxe
  • Meningokokken-Meningitis
  • FSME/Zecken-Hirnhautentzündung
  • Diphtherie
  • Polyomyelitis
Und meine Zahnreinigung, die ich jedes Jahr 2 x mache, auch noch.
Ich sollte öfter bei meiner Krankenkasse anrufen …
Und wer sich jetzt aufgrund dieser Aufzählung für eine Mitgliedschaft bei der BKK Mobil Oil entscheiden sollte, gibt mir bitte eine Info! Dem gebe ich nämlich meine Kontaktdaten und der kann mich dort als „Werber“ angeben …
Ich möchte hier aber noch einmal etwas klarstellen … ich bin nicht bei der BKK Mobil Oil, weil ich dort die günstigsten Beiträge zahle. Ich liege über der Beitragsbemessungsgrenze und könnte mich somit auch für weniger Geld und zu besseren Konditionen versichern lassen.
Aber das ist genau etwas, was ICH nicht möchte. Ich bin der Meinung, dass man sich nicht aus seiner sozialen Verantwortung herausziehen kann und somit gilt das auch für unser Gesundheitssystem. 
Umso schöner, dass ich mich bei meiner Krankenkasse so gut aufgehoben fühle …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s